Seengebiet Salzkammergut

Kaiserlich entspannen in herrlicher Natur

Ein Ausflug in das Land der Operette mit seinen mehr als 70 Seen, den herrlichen Naturgebieten und Wanderwegen sowie vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten ist bei jeder Witterung eine gute Idee. Schon Kaiser Franz Josef und dessen Familie waren hier zur Sommerfrische zu Gast, eine Vielzahl an Intellektuellen und Künstlern der Monarchie-Zeit tat es ihnen gleich - aus gutem Grund!

Besuchen Sie die namhaften Orte und Seen des Salzkammergutes und atmen Sie die entspannte Atmosphäre des Salzkammergutes als ideale Abwechslung zur Stadt. Es erwarten Sie Seen mit Trinkwasserqualität, Berge mit umwerfenden Panoramablicken, Wälder mit vielseitiger Flora und Fauna, aber auch jede Menge sehenswerte Attraktionen.

Wolfgangsee

In St. Wolfgang befinden sich der einzigartige gotische Flügelaltar von Michael Pacher und das weltbekannte ,,Weiße Rössl am Wolfgangsee", das unter anderem durch die gleichnamige Operette berühmt wurde. St. Gilgen am Wolfgangsee ist ein sehenswerter malerischer Ort. Hier wurde die Mutter von Wolfgang Amadeus Mozart geboren.

Ab St. Gilgen können Sie eine idyllische Schifffahrt auf dem Wolfgangsee unternehmen, dessen Strandbäder und lauschigen Uferplätzchen im Sommer auch zu einem Badetag einladen.

Der Kurort Bad Ischl präsentiert sich als Opernmetropole des Salzkammergutes. Hier findet im Sommer das alljährliche Lehár Festival statt, auch das Franz Lehár Museum befindet sich hier.

Der sagenumwobene Krottensee bei Gmunden und Schloß Hüttenstein bei St. Gilgen werden Sie ebenfalls faszinieren.

Mondseeland

Das Mondseeland mit der sehenswerten Ortschaft Mondsee im Zentrum bietet ebenfalls ein sehenswertes Ausflugsziel. Schloss Mondsee ist beliebt für romantische Hochzeiten, im Rauchhaus und Bauernmuseum tauchen Sie ein in die Vergangenheit der Region und ihrer Bewohner und die Evangelische Kirche sowie die Pfarre St. Michael eröffnen beeindruckende Kirchenarchitektur. Unternehmen Sie einen Spaziergang an der Seepromenade oder eine Shoppingtour in der gemütlichen Fußgängerzone, wo traditionsreichen Kaffeehäusern zur gemütlichen Pause einladen.

Fuschlsee

In den Wäldern rund um Fuschl veranstalteten die Salzburger Fürsterzbischöfe prächtige Jagden. Heute beherbergt das ehemalige Jagdschloß Fuschl ein exklusives Luxushotel.

Mit der ,,Fuschlerin" gleiten Sie sanft über den glasklaren See während Sie dieses herrliche Fleckchen Erde mitsamt der Schloss-Fischerei vom Wasser aus betrachten. Zurück an Land bietet sich das Schloss Fuschl für eine Besichtigung an. Besuchen Sie auch die Rumingmühle. Diese Wassermühle aus dem 19. Jh. lässt Sie die alte Tradition des Getreidemahlens wieder entdecken.

Ihre Fahrt in das Salzkammergut

Von Salzburg aus erreichen Sie das idyllische Seengebiet leicht mit dem Bus oder dem eigenen Pkw über eine landschaftlich-wunderschöne Strecke in etwa einer halben Stunde. Hinaus aus der Stadt und Natur atmen lautet die Devise.

Das Highlight unterwegs: Wenn sich der erste See plötzlich vor Ihren Augen auftut. Es ist der Fuschlsee, der verlockend mit seinen Farben spielt: Türkis, blau oder auch grün an manchen Tagen liegt er malerisch zur linken Seite der Straße.

Ihr Ausflug ins wunderschöne Salzkammergut wird sicher einen immerwährenden Eindruck hinterlassen, den Sie abends, zurück im Hotel Goldgasse in der Salzburger Altstadt, im gemütlichen Ambiente des Traditionsgasthauses im Erdgeschoss bereits auf sich wirken lassen können. Senden Sie Ihre unverbindliche Anfrage für Ihr Zimmer in Salzburg.